Verlässliche Grundschule

Die Grundschule stellt für alle Schülerinnen und Schüler ein täglich mindestens fünf Zeitstunden umfassendes Schulangebot sicher.
Für Schülerinnen und Schüler im ersten und zweiten Schuljahrgang hat die Grundschule das täglich mindestens fünf Zeitstunden umfassende Schulangebot durch unterrichtsergänzende Angebote sicherzustellen. Für die unterrichtsergänzenden Angebote werden pädagogische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter eingesetzt, die von der Grundschule im Rahmen eines Stundenbudgets eigenverantwortlich eingestellt werden. Die dritten und vierten Klassen werden bei Ausfall einer Lehrkraft von den Pädagogischen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter vertreten, jedoch nicht unterrichtet.